Gebrauchtwagenkauf

„Drum prüfe, wer sich ewig bindet“…

 

  1. Prüfen der Papiere:

Fahrzeugschein und Fahrzeugbrief vorlegen lassen sowie Prüfberichte und Serviceheft

überprüfen, ob angegebene Daten mit dem Fahrzeug übereinstimmen

  • Kennzeichen
  • Umrüstungen
  • Fahrzeug-Identifikationsnummer
  • Zahl der Vorbesitzer
  • Prüfplaketten
  • Halter und Verkäufer identisch?
  • Prüfbericht zur Hauptuntersuchung – u. ggf. Rechnung über Mängelbeseitigung
  • Einträge im Kundendienstheft
  • Kilometerstände vergleichen
  1. Prüfen des Fahrzeugzustandes:

Wenn Sie sich dabei unsicher sind – rufen Sie bei uns an!

Punkte, auf die es besonders ankommt:

  • Prüfung der „Außenhaut“ am Fahrzeug – Lack, Beulen, Türspalte, Farbabweichungen, Rost
  • Prüfung nach Roststellen- Kotflügel, Unterkanten der Türen, Türschweller, Bodenbleche Innenraum, Aufhängungen der Federbeine
  • Auspuffanlage
  • Unterbodenschutz
  • Prüfung des Motorraumes- Flüssigkeitsstände (Öl, Bremsflüssigkeit, Kühlmittel, Batterie)
  • poröse Stellen der Schläuche
  • Prüfung der Reifen und Felgen auf Beschädigungen- ungleiches Profilbild deutet auf Fahrwerksschäden hin
  • Prüfung der Funktionstüchtigkeit der Beleuchtung und der Scheibenwischer
  • Prüfung der Windschutzscheibe auf Kratzer und Steinschläge
  1. Probefahrt:
  • Prüfung, ob der Motor beim Kaltstart anspringt, ob es Nebengeräusche gibt (auch bei höheren Drehzahlen) – bei Unregelmäßigkeiten ist eine Nachprüfung in der Werkstatt geboten – Motortester
  • Prüfung der Lenkung- Spiel des Lenkrades im Stand darf nicht mehr als zwei Finger breit sein, flattern des Lenkrades deutet auf eine Unwucht der Räder hin
  • Prüfung des Getriebes und der Schaltung – dabei auf Hakeleien und kratzende Geräusche achten
  • Prüfung der Kupplung
  • Prüfung der Bremsanlage, läst sich die Handbremse arretieren, ggf. Vollbremsung durchführen- bei Fahrzeugen mit ABS
  • Achten auf Heizungs- und Lüftungsanlage sowie Instrumente im Armaturenbrett, Beschaffenheit der Sitzbezüge

 

Eine Wertermittlung kann bei einigen Fahrzeugen sinnvoll werden.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, lassen Sie ein Gebrauchtwagenzertifikat durch unser Büro anfertigen.

Bestehen Sie darauf, dass Angaben über Kilometer und Unfallfreiheit in den Kaufvertrag aufgenommen werden.