Ausfallzeit

Die Ausfallzeit ist bei einem Haftpflichtschaden die Zeit, wo unfallbedingt das eigene Fahrzeug nicht mehr zur Verfügung steht, da es nicht mehr einsatzfähig bzw. verkehrssicher ist.

Bei noch fahrfähigen Fahrzeugen beschränkt sich die Ausfallzeit auf die Dauer der Reparatur.

Bei nicht mehr fahrfähigen bzw. nicht mehr verkehrssicheren privaten PKW beläuft sich die Zeit bereits ab Unfallzeitpunkt bis zum Ende der Reparatur bzw. im Totalschaden bis zur Neuzulassung eines neuen PKW aber längsten für die Dauer der Wiederbeschaffung plus Bedenkzeit.

Im Zweifelsfall sollte ein Rechtsanwalt befragt werden.

zurück zur Übersicht