Reparaturdauer

Der Sachverständige legt im Gutachten die zu erwartende Reparaturdauer fest. Dies basiert hauptsächlich auf den ermittelten Arbeitseinheiten und den Werkstattgegebenheiten. Sie ist nur ein Bestandteil der Ausfallzeit.

Die Reparaturdauer wird im Gutachten als reine Arbeitstage definiert (Montag-Freitag), somit sind Feiertage bzw. Wochenendtage nicht mit berücksichtigt sowie Kapazitätsengpässe in den Werkstätten.

Mit einem Reparaturnachweis wird vom Sachverständigen die Reparaturzeit eingeschätzt, was vor allem bei einer Abrechnung auf Gutachtenbasis wichtig ist.

zurück zur Übersicht